Zurich Insurance Group

Self-Service Risk Management mit «My Zurich» – Insights und Risk Room

Kunde

Zurich Insurance Group

 

Kompetenzen

UX Analyse und Design, Interaction Design, 3D, Enterprise Application, Software Entwicklung, BI, Webportal, Self-Service

 

Website

www.zurich.com

 

Awards

Zurich bietet ihren Geschäftskunden mit «My Zurich» preisgekrönte Tools für ein umfassendes Risiko- und Schadenmanagement an. Diese ermöglichen neu, wertvolle Insights über die weltweiten Produktions- oder Lagerstandorte in Echtzeit und rund um die Uhr zu erhalten.

 

Ausgangslage und Ziel

Im Rahmen des Relaunches von «My Zurich» war Cando für die Konzeption, User Experience und die technische Umsetzung des «Risk Room», «Risk-Claims» und «Policy-Insights Applikationen» verantwortlich. Die Arbeiten dauerten vom Konzept, Design bis zur technischen Umsetzung etwa ein Jahr und das neue «My Zurich» Portal ist im April 2019 erfolgreich live gegangen.

 

Der «Risk Room» ist dafür konzipiert worden, Risiken für verschiedene Länder und Regionen zu vereinen und in einer neuartigen Form zu visualisieren: Anhand von sogenannten «Risk Walls» werden die Gruppen von Risiken einander gegenübergestellt und die daraus resultierenden Risiken in einem Streudiagramm für Länder dargestellt. Dies sowohl in einer 2D-Cockpit Ansicht wie auch in einer interaktiven 3D-Ansicht. Der Benutzer kann direkt auf allen Flächen Werte verändern und interagieren. Der «Risk Room» beinhaltet Daten von über 170 Ländern, regelmässige Updates und historische Daten ab 2007 auf Monatsbasis.

 

Alles auf einen Blick

Für Kunden der Zürich Versicherung werden exklusiv über 170 wirtschaftliche, politische, infrastrukturelle, technologische oder klimatische Risiken abgebildet.

Umsetzung

Die Umsetzung erfolgte anhand der agilen Projektmethode in enger Zusammenarbeit mit dem Zurich Team bestehend aus Business Analysten, Projektleitung, Q&A sowie den Entwicklungspartnern Axeed und Databridge für die Business Intelligence Lösung Qlik.

Dabei lag der Fokus auf der Frontend- und Web–Applikationsentwicklung in Angular und Node.js. Die Backend-Entwicklung, das Datenmodell und die Integration der Datenquellen wurde basierend auf Qlik durch die Partner Axeed und Databridge realisiert. Einer der Erfolgsfaktoren war die enge Zusammenarbeit der Front- und Backend-Entwickler. Zum Einsatz kamen sowohl Standard Extensions von Qlik, wie auch kundenspezifische Zurich Extensions. Zusammengeführt wurden diese in einem Web Mashup im Zurich design. Dabei wurde auf einen ausgewogenen Mix geachtet, um den Bedürfnissen in Produkt, Wiederverwendbarkeit, UX und Kosten gerecht zu werden.

UX für Business Applikation

Zurich bietet ihren Geschäftskunden mit «My Zurich» preisgekrönte Tools für ein umfassendes Risiko- und Schadenmanagement an. Diese ermöglichen neu, wertvolle Insights über die weltweiten Produktions- oder Lagerstandorte in Echtzeit und rund um die Uhr zu erhalten.

Smartes Filtersystem für den Durchblick

Ein besonderes Merkmal der neuen Lösung ist, dass Filter überall im Cockpit mit einem Klick gesetzt werden können. Wird beispielsweise auf eine Produktart in einem Balkendiagramm geklickt, aktiviert dies gleichzeitig einen Filter für das gesamte Cockpit für die entsprechende Produktart gilt. Alle anderen Visualisierungen werden damit umgehend entsprechend gefiltert dargestellt. Aktive Filter sieht der Benutzer anhand von Filtern im Kopfbereich, wo er sie jederzeit wieder entfernen kann.

 

Funktionen

«WOW»–Experience
Eine zentrale Anforderung seitens Zurich war eine herausragende User Experience mit «WOW» Effekt zu schaffen. Die Business Intelligence Funktionalität sollte auch Benutzern ohne Training in einer einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche zur Verfügung stehen.
 

Interaktives Cockpit mit Drilldown
Dazu wurde ein interaktives Cockpit realisiert, welches alle wichtigen Informationen kompakt auf einen Blick visualisiert. Es besteht aus Karten-, Diagramm-, Tabellen- und KPI-Komponenten die eng miteinander verknüpft sind. Klickt ein Benutzer beispielsweise auf ein Land in der Karte, werden gleichzeitig alle anderen Bereiche nach diesem Land gefiltert und aktualisiert. Dies gilt für beliebige Komponenten im Cockpit, was ein nahtloses arbeiten ermöglicht. Ein weiterer Aspekt sind die Drill-down Funktionen, dank der ein Benutzer mit wenigen Klicks von der globalen Ansicht bis auf die tiefste Detailebene eines Standorts oder einer Police gelangt.
 

«Self-Service» mit Business-Intelligence
Der MyZurich «Risk Room» ist Teil einer Suite von neu entwickelten Webapplikationen, welches den globalen Zurich Kunden erlaubt, Risiken, Policen und Schadensfälle im «Self-Service» rund um die Uhr zu managen. Alle Applikationen basieren auf der Business Intelligence Plattform von Qlik. Den Kunden stehen dadurch umfangreiche Analytics Funktionen für ihre eigenen Daten zur Verfügung. Dies ermöglicht neuartige Insights die mit herkömmlichen Lösungen bis heute nicht möglich waren.
 

Vollintegrierte Lösung
Durch die Integration von unzähligen internen Datenquellen der Kernsysteme von Zurich erhalten die Kunden stets aktuelle Informationen zu Risiken, Policen und Schadensfällen. Diese Daten werden durch externe Daten beispielsweise im Bereich Naturgefahren ergänzt was neuartige Insights und Visualisierungen ermöglicht. Die Navigation zwischen den Bereichen Naturgefahren, Risiken, Policen und Schadensfällen ist mit einem Klick möglich, da alle Bereiche vollständig in einer Lösung und Oberfläche integriert sind.
 

Neuartige Visualisierungen von Risiken
Der mehrfach ausgezeichnete Zurich Risk Room ermöglicht internationalen Kunden komplexe, globale Risiken besser zu verstehen. Er unterstützt Unternehmen bei der Risikoanalyse, simuliert Trends über die Zeit und erlaubt die Modellierung potentieller zukünftiger Risiken.

Interaktive, responsive Risk-Charts

Die Risk Charts wurden kundenspezifisch für den Zurich Risk Room entwickelt. Risiken können pro Land auf sogenannten Risk Walls hinzugefügt werden. Dabei wird automatisch der aktuelle Risikowert sowie die Verteilung der Länder in Quartilen dargestellt. Zusätzlich kann der Kunde einfach per Maus oder Touch-Geste den Risikowert auf seinen individuellen Wert anpassen. Veränderungen eines Risikowertes haben Einfluss auf alle anderen, verbundenen Risiken was unmittelbar und live angezeigt wird.

Szenarien und animierte Zeitreihen

Kunden können die vorgegeben Werte für die Risiken einfach ihren Bedürfnissen anpassen, Overlays mit zusätzlichen Länder-Attributen hinzufügen und das Ganze als Szenario speichern. Um Veränderungen über Monate oder Jahre zu sehen, gibt es die Möglichkeit, anhand der «Zeitreihen» Funktion die Werte animiert über einen Zeitraum abzuspielen.

 

Eigene Benchmarks und Daten Overlays

Eigene Szenarien und animierte Zeitreihen.Kunden können ihre eigenen Benchmarks definieren und diese miteinander oder mit einzelnen Länder vergleichen. Benchmarks können auch konsolidiert und gewichtet in den Risk Walls oder im Country Ranking neben Ländern dargestellt werden.

Technologische Herausforderungen

Im Rahmen des Projektes war zusätzlich die Ablösung der eigenständigen Risk Room Applikation geplant, welche neu als Teil von «My Zurich» eng mit den Analytics Tools integriert ist und darauf basiert. Eine der Herausforderungen dabei war, die teils komplexen Algorithmen der alten Risk Room Java Applikation innerhalb von «My Zurich» neu zu implementieren. Dabei musste gleichzeitig die Performance und das Zusammenspiel mit der Business Intelligence Lösung optimiert werden, um zehntausende Datenpunkte in Sekundenbruchteilen zu synchronisieren und die gewünschte Interaktivität des neuen, webbasierten Risk Rooms zu erreichen.

Aus komplex wird übersichtlich

Um zehntausende Datenpunkte in Sekundenbruchteilen zu synchronisieren und die gewünschte Interaktivität des neuen, webbasierten Risk Rooms zu erreichen, musste gleichzeitig die Performance und das Zusammenspiel mit der Business Intelligence Lösung optimiert werden.

Über Zurich

Zurich Insurance Group (Zurich) ist eine führende Mehrsparten Versicherung, die Dienstleistungen für Kunden in globalen und lokalen Märkten erbringt. Mit rund 55'000 Mitarbeitenden bietet Zurich eine umfassende Palette von Produkten und Dienstleistungen im Schaden- und Unfall- sowie im Lebensversicherungsbereich. Zu ihren Kunden gehören Einzelpersonen, kleine, mittlere und grosse Unternehmen sowie multinationale Konzerne in mehr als 215 Ländern und Gebieten. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Zürich, Schweiz, wo sie 1872 gegründet wurde. Die Holdinggesellschaft, die Zurich Insurance Group AG (ZURN), ist an der SIX Swiss Exchange kotiert und verfügt über ein Level I American Depositary Receipt Programm (ZURVY), das ausserbörslich an der OTCQX gehandelt wird. Weitere Informationen über Zurich sind verfügbar unter zurich.com.